Die Altenburg und Naturbadesee Stockelache waren das Ziel

DSC_5783-001

Viel sollte am 1.Mai nicht gelaufen werden, aber ein wenig schon. Wir entschlossen uns die Altenburg zu erklimmen und den Abschluss am Naturbadesee Stockelache zu machen. Hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung, dass der Anstieg von Bad Zwesten zur Altenburg, Steigungstechnisch etwas alpines hatte :-)

Der Weg zur Altenburg (Archiologischer Rundwanderweg) ließ sich auch von der Zwestener Seite aus gut laufen. Macht schon Spaß im Frühling die Natur zu sehen, wie sie erwacht und mit einem schönem Grün auf einen wartet. Auch ein Hauch von Schwarzwald war dabei., was dem Umstand zu verdanken war, dass es uns nicht steil genug gewesen ist :-)

Naja OK, aber ich habe ja geschrieben, ein Hauch von Schwarzwald :-)

Etwas schneller als erwartet konnte man den Turm auf der Altenburg durch die Bäume sehen. Auch war dann Schluß mit der Ruhe. Eine Vielzahl anderer Wanderer hatten sich unterhalb des Turmes versammelt und sorgten für entsprechende Lautstärke.

Hinauf auf den Turm ging es trotzdem. Leider war es etwas trüb und man konnte nicht ganz zu weit gucken. Schlimmer war aber, will nicht sagen, uns wurde mulmig, die große Schar der anderen Wanderer die sich auch auf dem Turm befanden, brachten das Teil ein wenig zum schwanken. Also schnell in paar Fotos und gleich wieder an den Abstieg gemacht. Ganz geheuer war es uns nicht ;-)

Blick Richtung Bad Zwesten

Blick Richtung Borken

Weg Richtung Neuental-Römersberg.

Im Hintergrund Bad Zwesten-Oberurff (Schiffellborn)

Überall frisches Grün.

Saisoneröffnung am Naturbadesee Stockelache

Am 1. Mai ist bekanntlich Saisoneröffnung am Naturbadesee Stockelache im Borkener Seenland. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen , denn die 1. Mai`s sind immer wieder schön da am Stockelache See.

Leckeres aus dem Smoker wurde bereits am Vormittag reserviert. Muss sagen, das Team rund um Yvonne Heilmann und Berthold Schreiner haben weder Kosten und Mühen gescheut, damit wir nach der kleinen Wanderung etwas zum Essen bekamen. Lecker wars.

Es wurde natürlich an alles gedacht, auch an die jüngeren Besucher, die sich beim Kinderschminken, oder in der Hüpfburg die Zeit vertreiben konnten, während dessen es sich die Erwachsenen auf der gut gefüllten Terrasse gut gehen ließen.

Ein gut gelaunter Wirt im Nebel des Smokers :-)

Süßes gab es auch, nach einem deftigem Essen. Nachtisch muss sein.

Für Fahrradfahrer immer ein lohnendes Ziel der Naturbadesee Stockelache

Walking Balls

Seit 2014 gibt es an der Stockelache auch Walking Balls. Wie man sieht, gar nicht mal so einfach sich da auf den Beinen zu halten :-) Angeboten wird dieses vom Sport- und Gesundheitszentrum Olympic aus Borken. Infos, wann man diesen Spaß mitmachen kann unter Tel. 05682 / 1234

Reges Interesse auch bei nicht gerade hochsommerlichen Temperaturen

 

Bunter 1. Mai 2015
Markiert in:                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *