Jetzt wissen wir, warum Dresden auch Elbflorenz genannt wird

IMG_5754
Anlass des Besuches in #Dresden war der 5. #Fotomarathon #5fmdd Aber warum nur einen Tag nutzen? Also ein Wochenende daraus gemacht, um die für uns unbekannte Stadt zu erkunden. Was soll man sagen, es hat sich gelohnt. Nicht nur der 5.Fotomarathon war eine Bereicherung, auch der Flair von Dresden hat Gefallen gefunden.

Gesagt getan. Die Anreise verlief reibungslos, nicht nur wenig Autovekehr, auch das gute Wetter und die von einer Bekannten empfohlene Pension Weisseritz sorgten für eine gute Stimmung.

Der Blick aus dem Zimmer, nicht gerade berauschend, aber wir wollen ja nicht meckern :-)

Natürlich musste der Freitag und letztendlich das Wetter ausgenutzt werden, um eine Turbo-Sight-Seeing-Tour zu machen. Ein“kurzer“ Fußweg von 20min und wir waren mitten drin. Schön, das in Dresden alle typischen Touristenmagnete dicht beieinander liegen, so konnten wir viele Eindrücke auf einen Rutsch mitnehmen.

Bereits auf dem Weg zur Innenstadt gab es alte Industriebrachen und…

…Blondinenfreie Zonen zu sehen

Ja, auch das ist Dresden, wie in jeder Stadt, gibt es abseits der Touristenpfade weniger schöne Bereiche.

Bunt ist es jedenfalls, das Kraftwerk

Und dann waren wir auch schon mittendrin

Der erste Blick auf den Zwinger und die Speicherkarte füllte sich. Man hätte uns auch mit japanischen Touristen verwechseln können. Es wurde“geknipst“ was die Kamera hergab :-)

Schade, das eine Baustelle den positiven Gesamteindruck ein wenig trübte. Aber was sein muss, das muss sein.

Opern hat es auch :-)

Etwas, was man bisher nur von Bildern kannte. Die #Semperoper ist schon ein stattliches Gebäude und macht was her.

Was aufnehmen, am besten alles :-)

Natürlich darf auch die #Frauenkirche nicht fehlen

World Trade Center Dresden? Hmm, also mal anschauen.

Blick auf Dresden aus der oberen Etage des World Trade Centers

Da war doch noch was?

Einbrechende Dämmerung sorgte erst einmal für Hunger. Neben der Frauenkirche konnten wir ein Plätzchen erhaschen und sächsische Gerichte probieren. Lecker und reichlich war es :-)

Dann war die Dunkelheit da

pano_dresden_1

Beeindruckend, Dresden bei Nacht.

Wir waren begeistert. Ein schöner, wenn auch langer Tag neigte sich dem Ende zu. Nun hieß es Kraft sammeln, denn für Samstag, der Grund unserer eigentlichen Reise stand auf dem Programm, der 5. Fotomarathon

Weitere Bilder vom Freitag bei Google+

Siehe auch

 

Dresden
Markiert in:                        

2 thoughts on “Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *