Es geht auch ohne ausschweifende Aktionen

Schatztruhe

Das Wetter präsentierte sich alles andere als schön in den Morgenstunden. Kurzerhand wurde sich in der Mittagszeit umentschlossen und der Himmelfahrtstag zum Cachen genutzt. Ziel war die Aue und das BUGA-Gelände in Kassel. Nicht viel sollte es werden, der Spaziergang, der ein oder andere Cache und die gesellige Runde am Abend sollte der Himmelfahrtstag 2015 sein. Ein gute Entscheidung, denn das Wetter entschied sich zum Nachmittag sein Feiertagsgesicht zu zeigen.

Gefunden wurden aufgrund erheblichen Himmelfahrtmuggels nur die Tradis: Der Karlsaua Micro (CoordInfo) | Opas Laufstelle Wasserstelle (CoordInfo) | Piraten in der Aue (CoordInfo) | Jubi Dino (CoordInfo)

OK, ein Bier musste es dann schon tagsüber sein :-)

Gewählt hatten wir für eine Kleinigkeit fester Nahrung den Grieche in der Aue. Preis-/Leistung passt aber die Wartezeit war unteridisch. 1.40 Std auf Essen zu warten, war dann doch ein wenig lang. Wir sind ja geduldige Menschen, dass waren aber nicht alle. Viele die Platz genommen hatten, sind ohne zu bestellen wieder gegangen. Gerade an solchen Tagen, sollte man doch ein wenig das Personal aufstocken.

 

Himmelfahrtscache
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.